Closed User Group

28. August 2019

Die “Closed User Groups” (CUGs) sind eine Funktion, um bestimmte Datensätze bestimmten Benutzern verfügbar zu machen.


Eine CUG besteht aus einem exklu­siven Kreis von Nutzern aus einem oder mehreren Unternehmen, die sich einen oder mehrere bestimmte Datensätze teilen. Die Daten sind in der Regel  vertrau­lich.

Jedes Mitglied der CUG kann neue Mitglieder vorschlagen.


Alle Datenanbieter müssen die Einladung geneh­migen, um ein Mitglied  hinzu­zu­fügen. Andernfalls wird der Mitgliedsantrag abgelehnt. Ein Benutzer kann auch eine Mitgliedschaft beantragen. In diesem Fall gilt die gleiche Genehmigungslogik.

Eine CUG besteht aus Admins und Mitgliedern. Nur der CUG-Admin kann Mitglieder aus der CUG entfernen.

Mehr Funktionen des ADVANEO data marketplace